Plaudereien aus dem Seiden-Nähkästchen

Verarbeitung von Seide

Kleid von Désirée Schöpfer
Kleid geschaffen von Désirée Schöpfer

Vor einigen Tagen hat mir eine Kundin ein Foto gesandt, worauf sie mit einem wunderschönen Kleid abgebildet ist, welches sie für ihre zivile Trauung geschneidert hatte. Sie hat für dieses Kleid eine dunkelgrüne Charmeuse-Seide verwendet und sehr professionell verarbeitet. Das Kleid ist sehr gelungen und steht Désirée Schöpfer ausgezeichnet. Sie ist eine wahre Künstlerin, denn die Verarbeitung von Seide ist kein leichtes Unterfangen.

Weil Seide aus sehr glatten, feinen Endlosfäden besteht, franst der Stoff extrem, denn die einzelnen Fäden verhaken sich im Gegensatz zu anderen Fasern nicht ineinander. Deshalb ist es sehr wichtig, die Stoffkanten gut zu versäubern.

Overlock-Nähmaschinen

Babylock Ovation Overlock-Nähmaschine
Babylock Ovation Overlock-Nähmaschine

Heutzutage arbeiten wir Hobby-Schneiderinnen oft und gern mit der Overlock-Nähmaschine. Dieses Meisterwerk der Technik versäubert den Stoff direkt beim Nähen und spart so viel Zeit und Mühe. Für Seide ist dieses Vorgehen jedoch relativ heikel. Verrutscht man nämlich nur ein klein wenig oder kommt man aufgrund einer Rundung etwas vom Weg ab, wird die Kante nicht mehr richtig versäubert und der Stoff franst aus. Aus diesem Grund empfehle ich, die zugeschnittenen Stoffteile auch dann zuerst gründlich zu versäubern, wenn man sie mit der Overlock-Nähmaschine verarbeiten wird.

Eine andere Kundin, Handarbeitslehrerin von Beruf, hat mit Ihrer Nähklasse das Projekt Pyjama in Angriff genommen.

Flachzeichnung Shorts und Top
Flachzeichnung Shorts und Top

Es ist ein zweiteiliges Schlafgewand bestehend aus Shorts und einem Top mit Spaghettiträgern geplant. Dafür haben die Mädchen unifarbene Charmeuse- und Crêpe de Chine-Seidenstoffe ausgewählt, die mit einer Spitzenborte an den Säumen verziert werden sollen. Die Spaghettiträger werden mit Schrägband hergestellt, wobei die Kanten unter den Armen  miteingefasst werden. Auch hier ist es ganz wichtig, zuerst die einzelnen Stoffteile gut zu versäubern, denn das Einfassen einer Stoffkante mit Schrägband ist eine sehr diffizile Sache – man verrutscht gern, zumal Seide extrem glatt und entsprechend schlüpfrig ist. Wer einen Obertransportfuss hat, sollte diesen bei Seide nach Möglichkeit einsetzen. Nur leider kann man dieses technische Hilfsmittel nicht zusammen mit dem Bandeinfasser-Fuss anwenden.

Ihnen, liebe Frau Schöpfer, gratuliere ich von Herzen zu Ihrer Vermählung und zu dem wunderschönen Kleid. Mögen Ihnen als frischgebackene Frau Schöpfer noch viele solcher Schöpfungen gelingen. Und Euch, liebe Mädchen, wünsche ich viel Spass und Freude beim Gestalten Eurer Pyjamas und gutes Gelingen! Bestimmt werdet Ihr Eure fertigen Kreationen mit viel Stolz und Freude tragen, denn Seide verarbeiten kann nicht jeder!

Herzlichst Eure

Daniela Feldmann

PS: Möchten Sie mehr zu diesem Thema lesen? Dann besuchen Sie doch unseren Beitrag zum Thema Verarbeitung von Seide.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.